Servicebereich für Leasing und Finanzierung.

Unabhängig von Servicezeiten
  • Vertragsdetails und Zahlungsplan einsehen
  • Kfz-Brief für Änderungen anfordern
  • Fälligkeitsdatum und Bankverbindung ändern
  • Persönliche Daten prüfen und aktualisieren

mehr erfahren   oder   Video ansehen

Login

jetzt registrieren

FAQ. Wie können wir Ihnen helfen?

Ab dem 1. Januar 2021 gilt wieder der reguläre USt-Satz in Höhe von 19 %.

Wichtig für Sie zu wissen:

  • ICH HABE EINEN LEASINGVERTRAG ZU 16 % UST ABGESCHLOSSEN; WIE WIRKT SICH DIE RÜCKKEHR ZUM REGULÄREN UST-SATZ IN HÖHE VON 19 % AUF MEINEN LAUFENDEN LEASINGVERTRAG AUS?
    Die Umsatzsteuer auf Ihre monatliche Rate für das Fahrzeug sowie auf ein ggf. abgeschlossenes FlexCare-Servicepaket erhöht sich um 3 %. Eine ggf. zusätzlich abgeschlossene Differenzkasko- und/oder Leasingratenversicherung werden unverändert mit 19 % Versicherungsteuer besteuert. Die angepasste monatliche Rate können Sie ab Anfang Januar 2021 im Servicebereich für Leasing und Finanzierung abrufen.
    Sollten Sie uns ein SEPA-Lastschriftmandat erteilt haben, wird automatisch die angepasste Rate von Ihrem Konto abgebucht.
    Eine eventuell zu Vertragsbeginn geleistete Leasingsonderzahlung erhöht sich anteilig für die Monate Ihrer Vertragslaufzeit, in denen der reguläre USt-Satz gilt. Die daraus entstehende USt-Differenz wird mit der Schlussabrechnung nach Vertragsende abgerechnet.
  • ICH HABE EINEN LEASINGVERTRAG ZU 16 % UST ABGESCHLOSSEN, DAS FAHRZEUG WIRD ABER ERST AB JANUAR AUSGELIEFERT/ÜBERGEBEN. WIE WIRKT SICH DAS FÜR MICH AUS? 
    Die Höhe der Umsatzsteuer richtet sich nach dem Leistungszeitpunkt (Datum der Fahrzeugübergabe). Damit gilt für Ihren Leasingvertrag ein USt-Satz in Höhe von 19 %. Die USt auf Ihre monatliche Rate für das Fahrzeug sowie auf ein ggf. abgeschlossenes FlexCare-Servicepaket erhöht sich um 3 %. Eine ggf. zusätzlich abgeschlossene Differenzkasko- und/oder Leasingratenversicherung werden unverändert mit 19 % Versicherungsteuer besteuert. Nach Fahrzeugübergabe erhalten Sie eine schriftliche Information von uns, der Sie die genaue Höhe Ihrer monatlichen Raten entnehmen können.
    Bitte beachten Sie: Die USt auf eine eventuell vereinbarte Leasingsonderzahlung, die Sie bei Fahrzeugübergabe an den Händler zahlen, erhöht sich ebenfalls um 3 %.
  • WIE WIRKT SICH DIE TEMPORÄRE UST-SENKUNG AUF DIE LEASINGSONDERZAHLUNG AUS? 
    Die Höhe der USt bei Zahlung der Leasingsonderzahlung richtet sich nach dem Zeitpunkt der Fahrzeugübergabe – findet diese noch in 2020 statt, beträgt der anwendbare USt-Satz 16 %, bei Fahrzeugübergabe in 2021 19 %.
    Wichtig: Die Leasingsonderzahlung wird zwar mit Fahrzeugübergabe an den Händler gezahlt, sie ist jedoch anteilig für die gesamte Vertragslaufzeit „wirksam“, da sie die Höhe monatlichen Leasingraten reduziert. Damit ist anteilig für jeden Monat der jeweils gültige USt-Satz anzuwenden. Sieht Ihr Leasingvertrag beispielsweise eine Leasingsonderzahlung in Höhe von netto 3.600 Euro vor, Vertragsbeginn ist Dezember 2020 und die Gesamtlaufzeit beträgt 36 Monate, ist für den Monat Dezember 2020 auf den entsprechenden Anteil der Leasingsonderzahlung (100 Euro) ein USt-Satz in Höhe von 16 % anzuwenden, für die übrigen 35 Monate (3.500 Euro) ein USt-Satz in Höhe von 19 %. Die an den Händler gezahlte USt auf die Leasingsonderzahlung betrug jedoch 16 %. Die daraus entstehende USt-Differenz wird mit der Schlussabrechnung nach Vertragsende abgerechnet.
  • BEKOMME ICH EINE SCHRIFTLICHE INFORMATION SEITENS DER OPEL BANK? 
    Haben Sie einen Leasingvertrag mit Vertragsbeginn im Zeitraum der temporären Umsatzsteuersenkung (Juli bis Dezember 2020), erhalten Sie in der zweiten Januarhälfte unaufgefordert eine entsprechende Information bzw. Rechnung  (für gewerbliche Verträge) von uns. Ihre angepasste Rate können Sie zudem ab Januar 2021 jederzeit  im Servicebereich für Leasing und Finanzierung abrufen.
  • WIRD DER ABBUCHUNGSBETRAG AUTOMATISCH VON IHNEN ANGEPASST UND WENN JA, AB WANN?
    Haben Sie uns ein SEPA-Lastschriftmandat zum Einzug Ihrer monatlichen Leasingraten erteilt, wird die Änderung des USt-Satzes automatisch beim Rateneinzug berücksichtigt.
  • ICH HABE EINEN DAUERAUFTRAG FÜR MEINE MONATLICHEN RATEN. WELCHEN BETRAG MUSS ICH AB WANN ÜBERWEISEN? 
    Haben Sie einen Leasingvertrag mit Vertragsbeginn vor Juli 2020, ändern Sie Ihren Dauerauftrag zum Januar 2021 bitte wieder auf die ursprünglich vereinbarte Rate ab. Bei Leasingverträgen mit Vertragsbeginn ab Juli 2020 erhalten Sie von uns im Januar eine entsprechende Information. Die angepasste Rate können Sie zudem ab Anfang Januar im Servicebereich für Leasing und Finanzierung abrufen.

Ab dem 1. Januar 2021 gilt wieder reguläre USt-Satz in Höhe von 19 %.

Wichtig für Sie zu wissen:

  • WIE WIRKT SICH DIE RÜCKKEHR ZUM REGULÄREN UMSATZSTEUERSATZ AUF MEINEN LAUFENDEN DARLEHENSVERTRAG AUS?
    Die Umsatzsteuer fällt zum Zeitpunkt des Fahrzeugkaufs an, also bei Übergabe des Fahrzeugs. Auf das Darlehen hat die Änderung der Umsatzsteuersatz keine Auswirkung, da die Gewährung von Krediten umsatzsteuerbefreit ist.

Der Finanzierungsvertrag für Ihr Fahrzeug läuft demnächst aus und die Zahlung der Schlussrate steht in Kürze an. Sie haben nun folgende Möglichkeiten:

  1. Anschlussfinanzierung: Sie behalten Ihr Fahrzeug und finanzieren die Schlussrate zu günstigen Konditionen. In diesem Fall wenden Sie sich bitte an Ihren Opel Partner.
  2. Übernahme des Fahrzeugs: Sie bezahlen die Schlussrate und das Fahrzeug gehört Ihnen.
    Für Ihre Überweisung nutzen Sie bitte das folgende Konto der Opel Bank unter Angabe Ihrer Vertragsnummer im Verwendungszweck:
    IBAN: DE11500400000600014500
    BIC: COBADEFFXXX
    Die Höhe der Schlussrate sowie den Zeitpunkt der Fälligkeit können Sie jederzeit im Servicebereich für Leasing und Finanzierung einsehen. Die Zulassungsbescheinigung Teil II (Kfz-Brief) erhalten Sie unaufgefordert nach vollständiger Rückzahlung der Finanzierung per Post.
  3. Fahrzeugrückgabe: Sie geben Ihr Fahrzeug am Ende der Vertragslaufzeit zu den zu Vertragsbeginn vereinbarten Bedingungen zurück und wählen Ihren neuen Wunsch-Opel. Ihr Opel Partner berät Sie gerne.

Eine vorzeitige Ablösung kann aus verschiedenen Gründen für Sie in Frage kommen:

  • Sie interessieren sich für ein neues Fahrzeug und möchten nicht bis zum Ende der Vertragslaufzeit warten?
  • Sie möchten Ihr Fahrzeug aus finanziellen Gründen vorzeitig verkaufen oder zurückgeben?

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit zur vorzeitigen Ablösung nur, wenn Ihr Vertrag dies vorsieht. Ist dies der Fall, gehen Sie wie folgt vor:

  • Bei einem Finanzierungsvertrag: Sie können die Ablösesumme zum aktuellen Zeitpunkt im Servicebereich für Leasing und Finanzierung abrufen. Wählen Sie hier die „Details“ des jeweiligen Vertrags aus und klicken Sie auf „Ablösesumme“. Um die Ablösesumme für einen späteren Zeitpunkt zu erfahren, wenden Sie sich bitte an Ihren Opel Partner.
  • Bei einem Leasingvertrag: Die Ablösesumme für die vorzeitige Ablösung eines Leasingvertrags kann Ihnen ausschließlich Ihr Opel Partner nennen. Die Opel Bank kann Ihnen weder telefonisch noch über den Servicebereich für Leasing und Finanzierung Auskunft erteilen. Bitte wenden Sie sich ausschließlich und direkt an Ihren Opel Partner.

Opel Partner in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Sollten Sie aufgrund von Arbeitslosigkeit oder längerer Erkrankung an eine vorzeitige Ablösung denken, prüfen Sie bitte zunächst, ob Ihr Vertrag eine Leasingraten- oder Restkreditversicherung beinhaltet. In diesem Fall schreiben Sie uns bitte eine Nachricht über den Servicebereich für Leasing und Finanzierung.

Bestimmte Änderungen müssen im Kfz-Brief (Zulassungsbescheinigung Teil II) eingetragen werden. Hierzu zählen insbesondere:

  • Namensänderung des Fahrzeughalters
  • Aktualisierung der Anschrift des Fahrzeughalters bei Umzug
  • An- und Abmeldung des Fahrzeugs
  • Änderungen von technischen Eintragungen

Hat sich Ihr Name geändert, nutzen Sie bitte das Formular Auftrag zur Namensänderung, in dem Sie auch die zuständige Kfz-Zulassungsstelle angeben können, an die wir den Kfz-Brief senden sollen. Für die übrigen Änderungen veranlassen Sie den Versand des Kfz-Briefs über den Servicebereich für Leasing und Finanzierung bequem online:

  1. Wählen Sie die „Details“ des entsprechenden Vertrags aus.
  2. Unter dem Menüpunkt „Kfz-Brief“ können Sie den Kfz-Brief an eine Zulassungsstelle Ihrer Wahl schicken lassen. Wenn Sie den Versand des Kfz-Briefs beauftragt haben, erhalten Sie von uns ein Schreiben zu den nächsten Schritten.
  3. Sobald der Kfz-Brief bei der Zulassungsstelle vorliegt, können Sie die entsprechenden Änderungen dort  vornehmen lassen. Im Anschluss wird das Dokument zurück an die Opel Bank geschickt.

Wichtiger Hinweis: Wenn sich Ihre Anschrift geändert hat, aktualisieren Sie diese bitte auch unter dem Menüpunkt „Persönliche Informationen“ im Servicebereich für Leasing und Finanzierung.

Sie haben sich noch nicht für den Servicebereich für Leasing und Finanzierung registriert? Unterstützung finden Sie in unserem Merkblatt zur Registrierung. Für den späteren Login benötigen Sie nur Ihre Kundennummer und Ihr eigens vergebenes Passwort.

Es tut uns Leid zu erfahren, dass ein Schaden an Ihrem Fahrzeug entstanden ist. Bitte beachten Sie folgende Hinweise, um den Aufwand Ihrerseits so gering wie möglich zu halten:

  1. Ihr Finanzierungs- bzw. Leasingvertrag ist von dem Schaden zunächst nicht betroffen. Stellen Sie Ihre monatlichen Ratenzahlungen nicht ein.
  2. Zeigen Sie den Vorfall bei Ihrer Kfz-Versicherung an. Haben Sie eine Opel Autoversicherung, wenden Sie sich bitte an die ALLIANZ SCHADENBEARBEITUNG unter der Telefonnummer (0800) 4200-127 (kostenlos) bzw. aus dem Ausland unter +49 345 77 45 99 97.
  3. Senden Sie uns das ausgefüllte Formular Schadenmeldung zu, damit wir die von Ihrer Kfz-Versicherung benötigte Freigabeerklärung ausstellen können. Für die Freigabe zur Reparatur benötigen wir darüber hinaus ein Gutachten oder einen Kostenvoranschlag.
  4. Sollten Sie eine Differenzkaskoversicherung (GAP) abgeschlossen haben, unterstützen wir Sie dabei, Ihr Anliegen beim Versicherer anzuzeigen. Schreiben Sie uns hierzu eine Nachricht im Servicebereich für Leasing und Finanzierung. Sobald der Versicherer Ihren Fall anerkannt hat, setzen Sie sich bitte erneut mit uns in Verbindung, damit wir Ihre Erstattung wunschgemäß adressieren können.

Alle Hilfethemen anzeigen

Top-Produkte. Die beliebtesten Leistungen unserer Kunden.

Ihre Absicherung gegen das Unvorhersehbare

  • Umfassender Versicherungsschutz
  • Perfekt auf Ihren Opel ausgelegt
  • Persönliche Beratung durch qualifizierte Händler

Opel Leasing - Modern, Flexibel, Clever

  • Immer Ihr aktuelles Lieblingsmodell fahren
  • Flexible Ratengestaltung – auch ohne Sonderzahlung
  • Starten Sie durch – ohne lange zu sparen

Garantie, Mobilität und mehr. Opel Flexcare

  • Mobilservice
  • Inspektion
  • Verschleißteilaustausch
  • Anschlussgarantie

1 Beispiel-Angebot für den Opel Corsa-e Edition, Elektromotor 100 kW (136 PS)** mit Automatik-Elektroantrieb mit fester Getriebeübersetzung; Leasingsonderzahlung 9.505,50 €; Gesamtbetrag 13.789,50 €; Laufzeit (Monate) /Anzahl der Raten: 36; mtl. Leasingrate 119,00 €; Anschaffungspreis 27.080,00 €; effektiver Jahreszins 3,03 %; Sollzinssatz p. a., gebunden für die gesamte Laufzeit, 2,99 %; Laufleistung 10.000 km/Jahr.

Beispielfoto der Baureihe. Ausstattungsmerkmale ggf. nicht Bestandteil des Angebots.

** Stromverbrauch Opel Corsa-e 16,8 kWh/100 km, CO2-Emission 0 g/km, Reichweite 337 km (WLTP), Ladezeit ca. 5 h 15 min (ca. 11 kW, 3-phasig). Effizienzklasse A+. Die genannten Werte wurden anhand der WLTP-Testverfahren bestimmt. Abweichungen zwischen den Angaben und den offiziellen typgeprüften Werten sind möglich. Der tatsächliche Verbrauch und die Reichweite kann unter Alltagsbedingungen abweichen und ist von verschiedenen Faktoren abhängig, insbesondere von persönlicher Fahrweise, Streckenbeschaffenheit, Außentemperatur, Nutzung von Heizung und Klimaanlage, thermischer Vorkonditionierung. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2 -Emissionen und dem Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern unentgeltlich erhältlich ist.

Ein unverbindliches Privatkunden-Angebot (Bonität vorausgesetzt) der Opel Bank S.A., Niederlassung Deutschland, Mainzer Straße 190, 65428 Rüsselsheim am Main, für die das Autohaus als ungebundener Vermittler tätig ist. Bei dem Angebot handelt es sich um ein repräsentatives Beispiel nach § 6a Preisangabenverordnung. Alle Preisangaben verstehen sich inklusive Umsatzsteuer. Der Gesamtbetrag stellt die Summe aus Leasingsonderzahlung und monatlichen Leasingraten dar. Der Sollzins ist gebunden für die gesamte Laufzeit und unterliegt keinem Zinsänderungsrisiko. Abrechnung nach Vertragsende: Abgerechnet werden Mehr- und Minderkilometer (Freigrenze jeweils 2.500 km) sowie ein Ausgleich für ggf. vorhandene Schäden. Angebot freibleibend und nur gültig bei Vertragseingang beim Leasinggeber bis 31.03.2021. Nicht kombinierbar mit anderen Rabatten und Aktionen.

Der Herstelleranteil am Umweltbonus ist bereits in der Kalkulation berücksichtigt. Die Leasingsonderzahlung beinhaltet in Abhängigkeit des Nettolistenpreises (Schwelle: 40.000 EUR) die staatliche Förderung in Höhe von 5.000 EUR (über Schwelle)/6.000 EUR (unter/bis Schwelle) für Batterieelektrofahrzeug oder 3.750 EUR (über Schwelle)/4.500 EUR (unter/bis Schwelle) für von außen aufladbare Elektrohybridfahrzeuge, die auf Antrag bei Erfüllung der Fördervoraussetzungen gewährt werden kann. Weitere Informationen zum Umweltbonus/Innovationsbonus und zur Antragstellung entnehmen Sie bitte der Internetseite des Bundesamtes für Wirtschaft und Außenkontrolle unter www.BAFA.de zum Thema Elektromobilität.

* AUTO BILD & BILD AM SONNTAG Ausgabe 45/2020, Kategorie „Kleinwagen“.