Macht die Opel Bank Unterschiede zwischen Neu- und Bestandskunden bei den Konditionen für das Tagesgeld?

Aktuell macht die Opel Bank keine Unterschiede zwischen Neu- und Bestandskunden bei den Konditionen für das Tagesgeld.

Grundsätzlich besteht jedoch die Möglichkeit, dass sich die Konditionen für das Tagesgeld zwischen Neu- und Bestandskunden unterscheiden. Weitere Informationen und Neuigkeiten hierzu erhalten Sie jederzeit auf unserer Internetseite unter dem Menüpunkt „Tagesgeld“.

Weitere Fragen aus der Kategorie »Geldanlage - Angebote und Preise»

Die Opel Bank hat das Ziel, Ihren Kunden attraktive Zinsen anzubieten. Dies erreichen wir unter anderem dadurch, dass wir auf teure Filialstrukturen verzichten. Zudem haben wir uns mit der europäischen Zinsmethode für eine Zinsberechnung im Sinne unserer Kunden entschieden.

Diese sieht vor, dass jeder Monat auf den Tag genau und jedes Jahr mit 360 Zinstagen gerechnet wird. Ein volles Jahr wird jedoch mit 360 Tagen gezählt. Die Formel hierzu lautet:

(Kapital x Zinssatz x Tage) / (100 x 360)

Verzinsung Tagesgeld:

Wir schreiben Ihnen die Zinsen auf dem Tagesgeldkonto monatlich, am letzten Buchungstag des Monats, gut. Dadurch profitieren Sie von einem monatlichen Zinseszinseffekt (Zinseszinseffekt = die gutgeschriebenen Zinsen verzinsen sich im folgenden Abrechnungszeitraum mit).

Beispiel: Sie legen am 1. Mai 10.000,00 Euro zu 2,00 % Zinsen p.a. an. Dann sind das für den Monat Mai

(10.000,00 Euro x 2 x 31 Tage) / (100 x 360 Tage) = 17,22 Euro Zinsen

Diese werden dem Tagesgeldkonto direkt gutgeschrieben, so dass das Kapital zu Beginn des Monats Juni bereits 10.017,22 Euro betragen würde.

Verzinsung Festgeld:

Die Zahlung der Zinsen erfolgt am Ende jedes Laufzeitjahres. Sie können bei Vertragsabschluss auswählen, ob die Zinsen Ihrem Festgeld gutgeschrieben werden und Sie somit vom Zinseszinseffekt profitieren möchten oder ob die Zinsen auf Ihr Tagesgeldkonto gebucht werden sollen.

Aktuell macht die Opel Bank keine Unterschiede zwischen Neu- und Bestandskunden bei den Konditionen für das Tagesgeld.

Grundsätzlich besteht jedoch die Möglichkeit, dass sich die Konditionen für das Tagesgeld zwischen Neu- und Bestandskunden unterscheiden. Weitere Informationen und Neuigkeiten hierzu erhalten Sie jederzeit auf unserer Internetseite unter dem Menüpunkt „Tagesgeld“.

Bei der Opel Bank können Sie Tagesgeldkonten eröffnen und Festgelder anlegen. Es ist kein maximaler Anlagebetrag festgelegt. Summen ab 1.000.000,00 Euro (über alle Geldanlagen pro Kunde) müssen durch die Bank freigegeben werden. Die Opel Bank behält sich vor, Anlagen abzulehnen, die dazu führen, dass ein Gesamtanlagevolumen von 1.000.000,00 Euro überstiegen wird.

Opel Bank Tagesgeld:

Auf das Tagesgeldkonto können Sie täglich zugreifen und jederzeit Ein- und Auszahlungen ausführen. Ein Tagesgeldkonto bietet Ihnen maximale Flexibilität bei einem attraktiven Zins. Pro Person kann nur ein Tagesgeldkonto eröffnet werden. Hier geht’s zum Tagesgeldkonto

Opel Bank Festgeld:

Beim Opel Bank Festgeld werden bei Vertragsabschluss der angelegte Betrag, die Laufzeit und der Zinssatz festgeschrieben. Sie können Ihr Erspartes für 1, 2 oder 3 Jahre fest anlegen. Die Mindestanlagesumme beträgt 1.000,00 Euro. Eine Erhöhung des Anlagebetrags während der Laufzeit ist nicht möglich, Sie können jedoch mehrere Festgelder eröffnen. Hier geht’s zum Festgeld

Hinweis: Während der Laufzeit können beim Festgeld keine Transaktionen – weder Ein- noch Auszahlungen – durchgeführt werden. Zum Ende der Anlagedauer wird der Gesamtbetrag automatisch auf Ihr Tagesgeldkonto umgebucht, das als Verrechnungskonto dient.

Vertragsverlängerung beim Opel Bank Festgeld (Prolongation):

28 Tage vor Ende der Laufzeit informieren wir Sie über den auslaufenden Festgeldvertrag und Sie können über eine Verlängerung – die sogenannte Prolongation – entscheiden. Melden Sie sich hierzu im Opel Bank eBanking an. Klicken Sie dort auf „Festgeld verlängern“.

Hinweis: Die Verlängerungsoption „Laufzeit verlängern“ wird erst 28 Tage vor Fälligkeit aktiv. Vorher ist diese nicht klickbar.

Weitere Informationen finden Sie unter „Kann ich mein Festgeld vor Vertragsende verlängern?“.

Angebote für Eltern:

Tagesgeld als auch Festgeld können Sie auch für Ihre Kinder eröffnen. Konto bzw. Vertragspartner wird das Kind. Gehen Sie einfach auf „Angebote für Eltern“ und folgen Sie dort den beschriebenen Schritten. Zum Angebot für Eltern

Hinweis: Sowohl die Eltern als auch das Kind werden kurz vor dem 18. Geburtstag des Kindes informiert, dass die Geldanlage beim Erreichen der Volljährigkeit auf das Kind übertragen wird. Das Kind erhält zu diesem Zeitpunkt eigene Zugangsdaten.

Zur Übernahme der Geldanlage müssen die persönlichen Daten des Kontoinhabers ergänzt werden. Bitte füllen Sie hierzu folgendes Formular aus: Auftrag zur Erfassung meiner persönlichen Daten

Die Kontoeröffnung, die Kontoführung als auch die -schließung sowie die Erteilung von Vollmachten und Freistellungsaufträgen sind für Sie kostenlos. Gebühren erheben wir nur in Ausnahmefällen (z.B. Drittgebühren von Fremdbanken bei Überweisungsrückläufen). Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Preis- und Leistungsverzeichnis.

Weitere Fragen aus der Kategorie »Zinssatz/Zinsgutschrift»

Die Opel Bank hat das Ziel, Ihren Kunden attraktive Zinsen anzubieten. Dies erreichen wir unter anderem dadurch, dass wir auf teure Filialstrukturen verzichten. Zudem haben wir uns mit der europäischen Zinsmethode für eine Zinsberechnung im Sinne unserer Kunden entschieden.

Diese sieht vor, dass jeder Monat auf den Tag genau und jedes Jahr mit 360 Zinstagen gerechnet wird. Ein volles Jahr wird jedoch mit 360 Tagen gezählt. Die Formel hierzu lautet:

(Kapital x Zinssatz x Tage) / (100 x 360)

Verzinsung Tagesgeld:

Wir schreiben Ihnen die Zinsen auf dem Tagesgeldkonto monatlich, am letzten Buchungstag des Monats, gut. Dadurch profitieren Sie von einem monatlichen Zinseszinseffekt (Zinseszinseffekt = die gutgeschriebenen Zinsen verzinsen sich im folgenden Abrechnungszeitraum mit).

Beispiel: Sie legen am 1. Mai 10.000,00 Euro zu 2,00 % Zinsen p.a. an. Dann sind das für den Monat Mai

(10.000,00 Euro x 2 x 31 Tage) / (100 x 360 Tage) = 17,22 Euro Zinsen

Diese werden dem Tagesgeldkonto direkt gutgeschrieben, so dass das Kapital zu Beginn des Monats Juni bereits 10.017,22 Euro betragen würde.

Verzinsung Festgeld:

Die Zahlung der Zinsen erfolgt am Ende jedes Laufzeitjahres. Sie können bei Vertragsabschluss auswählen, ob die Zinsen Ihrem Festgeld gutgeschrieben werden und Sie somit vom Zinseszinseffekt profitieren möchten oder ob die Zinsen auf Ihr Tagesgeldkonto gebucht werden sollen.

Aktuell macht die Opel Bank keine Unterschiede zwischen Neu- und Bestandskunden bei den Konditionen für das Tagesgeld.

Grundsätzlich besteht jedoch die Möglichkeit, dass sich die Konditionen für das Tagesgeld zwischen Neu- und Bestandskunden unterscheiden. Weitere Informationen und Neuigkeiten hierzu erhalten Sie jederzeit auf unserer Internetseite unter dem Menüpunkt „Tagesgeld“.

Die Kontoeröffnung, die Kontoführung als auch die -schließung sowie die Erteilung von Vollmachten und Freistellungsaufträgen sind für Sie kostenlos. Gebühren erheben wir nur in Ausnahmefällen (z.B. Drittgebühren von Fremdbanken bei Überweisungsrückläufen). Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Preis- und Leistungsverzeichnis.

Sie können sich Ihren Kontostand und die Umsätze täglich im Opel Bank eBanking anzeigen lassen und auf Wunsch ausdrucken.

Beim Tagesgeld erhalten Sie monatlich Kontoauszüge in Ihr ePostfach (Nachrichteneingang) eingestellt. Beim Festgeld stellen wir Ihnen jährlich, bezogen auf das Eröffnungsdatum des Festgeldes, Auszüge in Ihrem ePostfach (Nachrichteneingang) zur Verfügung.