Wer ist die Opel Bank?

Die Historie der Opel Bank reicht bis in das Jahr 1929 zurück. In diesem Jahr wurde die Opel Finanzierungsgesellschaft mbH mit Sitz in Rüsselsheim gegründet. Unter dem Namen Opel Bank firmieren wir seit März 2015. Mit der Umfirmierung in Opel Bank setzten wir ein klares Bekenntnis zu Opel und dem Standort Deutschland.

Das Angebot umfasst Finanzierungen, Leasing, Automobilversicherungen und die Händlerfinanzierung. Außerdem bieten wir Möglichkeiten zur Geldanlage an.

Weitere Hintergrundinformationen zur Opel Bank erhalten Sie unter dem Menüpunkt „Über uns“. Spezielle Informationen und Pflichtveröffentlichungen erhalten Sie unter „Presse und Veröffentlichungen“.

Weitere Fragen aus der Kategorie »Opel Bank»

Im Rahmen einer europäischen Restrukturierung wird die Opel Bank GmbH auf ihre Muttergesellschaft, die Opel Bank S.A. mit Sitz  in Frankreich, verschmolzen. Die Änderung wird zum 4. November 2019 wirksam und aus der Opel Bank GmbH wird die Opel Bank S.A., Niederlassung Deutschland. Die neue Struktur macht eine Anpassung der Geschäftsbedingungen erforderlich.

Bestehende Verträge über Opel Bank Geldanlagen geht unverändert auf die Opel Bank S.A., Niederlassung Deutschland über. Lediglich die Einlagensicherung erfolgt ab dann durch den französischen Einlagensicherungsfonds (Fonds de Garantie des Dépôts). Genau wie die deutsche Einlagensicherung, der wir bisher unterlagen, besichert der französische Einlagensicherungsfonds Geldanlagen bis zu einem Betrag von 100.000,00 Euro pro Person und unterliegt strengen EU-Richtlinien. Als Kunde sind Sie berechtigt, Einlagen, die über den Betrag von 100.000,00 Euro hinausgehen sowie den entsprechenden Zinsanspruch innerhalb einer Frist von drei Monaten nach Zugang dieser Information abzuverfügen.

Die ab 4. November 2019 gültigen Geschäftsbedingungen können Sie nachfolgend einsehen:

Der BIC der Opel Bank ist GMGGDE51XXX, wird aber nur für grenzüberschreitende Zahlungen benötigt. Für Inlandsüberweisungen reicht Ihre IBAN aus, welche Sie auf Ihrem Kontoeröffnungsantrag finden.

Die Historie der Opel Bank reicht bis in das Jahr 1929 zurück. In diesem Jahr wurde die Opel Finanzierungsgesellschaft mbH mit Sitz in Rüsselsheim gegründet. Unter dem Namen Opel Bank firmieren wir seit März 2015. Mit der Umfirmierung in Opel Bank setzten wir ein klares Bekenntnis zu Opel und dem Standort Deutschland.

Das Angebot umfasst Finanzierungen, Leasing, Automobilversicherungen und die Händlerfinanzierung. Außerdem bieten wir Möglichkeiten zur Geldanlage an.

Weitere Hintergrundinformationen zur Opel Bank erhalten Sie unter dem Menüpunkt „Über uns“. Spezielle Informationen und Pflichtveröffentlichungen erhalten Sie unter „Presse und Veröffentlichungen“.

Als herstellergebundene Bank unterstützt die Opel Bank durch ihre Finanzdienstleistungsangebote insbesondere die Opel Automobile GmbH beim Absatz Ihrer Fahrzeuge. Davon profitieren auch Sie als Kunde durch günstige Finanzierungs- oder Leasingangebote für die Fahrzeuge.

Mit dem Angebot von Tagesgeld und Festgeld haben wir einen wichtigen nächsten Schritt in die Zukunft gemacht. Das Online-Angebot und der Verzicht auf eine teure Filialstruktur versetzen uns in die Lage, attraktive Zinsen anzubieten. Verbunden mit einem exzellenten Online-Service sind wir sicher, Ihnen einen überzeugenden Mehrwert bieten zu können.

An Ihren bestehenden Finanzierungs-/Leasingverträgen ändert sich durch die Bekanntmachung von GM/PSA nichts.

SICHERHEIT IHRER GELDANLAGE:
Geldanlagen bei der Opel Bank sind weiterhin über die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH (EdB) bis zu 100.000,00 Euro pro Person abgesichert. Nähere Infomationen finden Sie hier.

VERZINSUNG:
Sie bekommen dieselben Zinssätze wie bisher. Wie gewohnt informieren wir Sie vorab über anstehende Zinsanpassungen.

BESTEHENDE GELDANLAGEN:
Es gibt keine Veränderungen. Festgeldverträge können aufgrund des Eigentümerwechsels nicht vorzeitig beendet werden. Über Tagesgelder kann nach wie vor jederzeit teilweise oder vollständig verfügt werden.

GEPLANTE EINZAHLUNGEN:
Die Opel Bank nimmt auch weiterhin Geldanlagen entgegen. Kontoeröffnungen und Festgeldabschlüsse sind jederzeit zu den jeweils aktuellen Zinssätzen möglich.